Leere Blumenkübel zu Händelfestspielen?

von 28. Mai 2012

 Am Donnerstag beginnen in Halle (Saale) die Händelfestspiele. Aber gerade das „Wohnzimmer“ der Stadt, wie es Oberbürgermeisterin Dagmar Szabados gern nennt, präsentiert sich derzeit in einem bedauernswerten Zustand. Auf der einen Seite die erfrorenen und kahlen Kübelpflanzen. Und auf der anderen Seite rund um die Cafes: leere Blumenkästen, nur mit Erde befüllt. Seit Wochen geht das nun schon so. Doch Abhilfe ist nun ist Sicht. Wie Oberbürgermeisterin Dagmar Szabados im Hauptausschuss erläuterte, sollen die Kübel noch vor dem Musikfestival bunt bepflanzt werden. Ihre Begründung, warum das nicht schon längst passiert ist: man wollte noch die HFC-Aufstiegsfeier abwarten…