Dachstuhlbrand in Seebener Straße

von 19. Juli 2017

Wie der Einsatzleiter der Feuerwehr vor Ort mitteilte, wurde durch den Brand nur das Dach von außen in Mitleidenschaft gezogen, die darunterliegenden Wohnungen sind weiter bewohnbar.

In dem Haus wohnen zurzeit acht Mieter.

Die Seebener Straße musste voll gesperrt werden. Die Linie 8 wurde umgeleitet.