Ministerpräsident Haseloff dankt Einsatzkräften

Ministerpräsident Haseloff dankt Einsatzkräften
von 5. Oktober 2022 0 Kommentare

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff hat heute den Einsatzkräften bei der Bekämpfung der Waldbrände für ihren Dienst gedankt. Bei einer Veranstaltung in Wernigerode sagte er: „An alle, die bei der Brandbekämpfung geholfen haben, richte ich meinen persönlichen Dank. Das ist immer die positive Seite einer großen Herausforderung, sie bringt den Stand der Einsatzbereitschaft, die effektive Zusammenarbeit verschiedener Einsatzkräfte, aber auch die Kameradschaft und sehr viel persönlichen Mut zum Ausdruck. Wir können uns auf die Feuerwehren und die anderen Hilfsdienste unbedingt verlassen. Sie sind ein wichtiges Element in unserer Gesellschaft, ein unverzichtbarer Bestandteil eines flächendeckenden Sicherheitssystems, das rund um die Uhr jedem, der in Not und Gefahr geraten ist, beisteht. Sie handeln uneigennützig und getreu dem Motto „Helfen in Not ist unser Gebot!“, wenn es darum geht, Menschenleben zu retten, Sachwerte zu schützen, technische Hilfeleistung bei Unfällen zu leisten oder Umweltschäden einzugrenzen.“

 

Haseloff lobte die länderübergreifende Zusammenarbeit und die Kooperation mit dem Bund und bat die Rettungskräfte, sich weiterhin in diesem Bereich zu engagieren. „Bleiben Sie dieser wichtigen Sache – Ihrer Feuerwehr und auch den anderen Rettungs- und Hilfsdiensten– treu!“, so Haseloff.

Am 3. September 2022 war einer der verheerendsten Brände der vergangenen Jahrzehnte im Nationalpark Harz ausgebrochen. Er musste über mehrere Tage hinweg bekämpft und konnte erst am 11. September 2022 endgültig gelöscht werden. Dabei kamen neben den Einsatzkräften aus Sachsen-Anhalt auch solche des Landes Niedersachsen, des Bundes und aus Italien zum Einsatz

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.