Weitere Betrugsfälle über Messenger-Dienste

Weitere Betrugsfälle über Messenger-Dienste
von 28. Januar 2023 0 Kommentare

Im Bereich der Polizeiinspektion Halle (Saale) kam erneut zu einigen Betrugsfällen bzw. versuchen.

Über einen MessengerDienst erhielten die Betroffenen Nachrichten von angeblichen Verwandten. Um Überweisung von Geld wurde gebeten. Eine Notlage wurde dabei durch die Betrüger vorgetäuscht. Leider wurden bereits einige der Kontaktierten Opfer dieser Betrugsmasche und überwiesen das geforderte Geld.

 

Die Polizei rät:

Bitte prüfen Sie bei Nachrichten von einer unbekannten Telefonnummer den Wahrheitsgehalt!

Kontaktieren Sie den oder die Familienangehörigen persönlich! Diese sind natürlich über ihre eigentlichen Rufnummern erreichbar. Überweisen Sie nicht überstürzt Geld auf ein fremdes Konto!

         

Noch keine Kommentare

Beginne eine Unterhaltung

Noch keine Kommentare

Du kannst der erste sein der eine Unterhaltung startet.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.